BILD Schlagzeilenwoche: Kleine Ausweitung des Experiments

Da mir die zurückliegende Blogwoche viel Spass gemacht hat und insbesondere Eure Kommentare sehr gefallen haben, möchte ich das ganze hier nicht einfach so beenden, ohne nochmal eine kleine Ausweitung zu versuchen. Jetzt seid nämlich Ihr dran.

Schreibt Euren eigenen BILD Artikel.

Wie ihr vielleicht schon an dem gestern neu installierten Abstimmungs Plugin in der Sidebar erkennen könnt, soll über die besten Einsendungen abgestimmt werden. Die drei besten Artikel bekommen einen Preis (welchen, wird später verraten*). Der Haken an der Geschichte ist natürlich, dass ich die Überschrift vorgebe, die bearbeitet werden soll. Wie ihr die Geschichte präsentieren wollt, ist Euch überlassen. Wenn Ihr das direkt hier machen wollt, sagt mir bitte bescheid, wenn Ihr Euer eigenes Blog benutzen möchtet, wird alles fein verlinkt und natürlich auch PDFs, Bilder oder HTML Links werden akzeptiert und ansprechend präsentiert.

Die Schlagzeile, die bearbeitet werden soll lautet wie folgt:

Auf Originalität wird mehr Wert gelegt, als auf aktuelle Meldungen. Die gemeinsamen Erfahrungen der letzten Woche sollten ja gezeigt haben, auf was es ankommt, um das Publikum hinter sich zu bringen.

Ich freue mich auf Feedback und rege Teilnahme. Falls noch Fragen sind, bitte einfach eine eMail oder Kommentar schreiben.

Einsendeschluss ist Montag, 23.10.2006 – 20:00 Uhr

* Ich habe drei Preise im Kopf, ist also kein leeres Versprechen :-)

[Update]

Für alle, die die Wettbewerbsschlagzeile nicht lesen können auf dem Bild: Ekel-Priester köpft Oma.

Preise:

  1. Platz: 1 Exemplar von Günter Wallraffs “Der Aufmacher”
  2. Platz: 1 mal die BILD am Sonntag vom kommenden Sonntag (22.10.)
  3. Platz: 1 mal die BILD vom kommenden Montag (23.10.)

Also strengt Euch an :)

Die ersten zwei Beiträge sind ja schon vielversprechend. Morgen gibts dann mein vorläufiges Fazit.

Abgelegt unter: Weltherrschaft